Vakuumiergeräte

Ratgebertext

Produktansicht Mobilgeräte

Die Top Vakuumiergeräte im Vergleich

      Unsere Preisempfehlung   Unsere Leistungsempfehlung   Partnershop Bestseller
Caso VC100 1380 Vakuumierer (120W, 300mm Rollenbreite, … CASO VC 300 Vakuumierer mit Folienbox und Cutter (1392)… Vakuumierer, HoLife Folienschweißgerät Kompakter Vaku… CASO VC 200 Vakuumierer mit Folienbox und Cutter (1390)… Vakuumierer, Crenova VS-1 Folienschweißgeräte Automat… Caso 1405 FastVac 4000 Gewerbevakuumierer, regulierbare… FoodSaver V2860-I Folienschweißgerät / Vakuumierer / … CASO VC 10 Vakuumierer (1340) / 30 cm lange Schweißnah…
Produktvorschau
Leistung

120 Watt

120 Watt

110 Watt

120 Watt

110 Watt

350 Watt

100 Watt

110 Watt

Schweißnaht 30 cm 30 cm 30 cm 30 cm 30 cm 40 cm 30 cm 30 cm
Autom. Abschaltung nein nein nein nein nein keine Angabe nein nein
Pro super Preis-/Leistungsverhältnis
vollautomatische Vakuumierung und Versiegelung
einfache Bedienung
funktionales Zubehör
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
regulierbare Schweißnaht
doppelte Schweißnaht
regulierbare Vakuumstärke
einfach zu reinigen
integrierte Folienbox
ausklappbarer Cutter
umfangreiches Zubehör
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Soft/Normal Modus einstellbar
Trocken/Nass Modus optional
Stop-Taste
einfache Bedienung
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
vollautomatisches Vakuumiersystem
doppelte Schweißnaht
Folienbox mit Abrollmechanik
Cutter zum zuschneiden der Vakuumbeutel
umfangreiches Zubehör
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Abbruchknopf um das Vakuum zu kontrollieren
sehr robust und langlebig
inkl. 10 Vakuumbeutel unterschiedlicher Größe
vollautomatisches Vakuumiersystem
komplett aus Edelstahl
regulierbare Vakuumstärke – individuell einstellbar
Beutel und Rollen bis zu 40 cm Breite
doppelte Schweißnaht
starke Vakuumpumpe – 20 L/Minute
gewerblich nutzbar
ausklappbarer Cutter zum Zuschneiden der Folienrollen
Pulse- Funktion, Marinier- Funktion
Vakuumbehälterfunktion
gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Pulsefunktion kontrolliert den Vakuumvorgang
hochklappbar und somit platzsparend
eingebauter Rollenhalter mit Cutter
inkl. 10 Folienbeutel und einer Folienrolle
enthält einen Kanister und einen Zubehörschlauch
super Preis-/Leistungsverhältnis
vollautomatische Vakuumierung und Versiegelung
einfache Bedienung
inkl. 10 Profi-Beutel
Contra keine manuelle Einstellung möglich
einfache Ausstattung
für Dauergebrauch bedingt beeignet
  keine manuelle Einstellung möglich
für Dauergebrauch bedingt geeingnet
keine manuelle Einstellung
Vakuumschlauch muss zusätzlich erworben werden
hoher Preis
erfordert etwas Übung
für Gewerbe nur bedingt beeignet
keine manuelle Einstellung möglich
einfache Schweißnaht
Preis 97,99127,99 € 183,14189,99 € 69,99 148,99164,99 € Preis nicht verfügbar93,99 € 348,00389,99 € 144,30201,11 € 58,9977,99 €
jetzt zum Shop ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon* ➥ Angebot auf Amazon*
jetzt zum Preisvergleich                
weitere Details Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung › Produktbeschreibung ›
Vergleichen (max. 3)

Vakuumiergeräte – was zeichnet sie aus und für was werden sie gebraucht?

Vakuumiergeräte

Vakuumiergerät vs. Folienschweißgerät – was verbirgt sich hinter diesen Begriffen. Grob unterscheidet man zwischen Vakuumiergeräten, in der Folge auch als Vakuumierer bezeichnet und Folienschweißgeräten. Ein Folienschweißgerät bekommt man bereits ab ca. 20 Euro. Es hat lediglich die Funktion, Kunststoffbeutel mittels einer oder zwei parallel liegender Schweißnähte zu verschließen. Dadurch erreichen Sie lediglich, dass keine Luft von außen eindringen, bzw. Flüssigkeit ein- oder ausdringen kann. Bereits durch ein solches, einfaches Folienschweißgerät können Sie die Haltbarkeit von Lebensmitteln spürbar verlängern. Es erspart Ihnen das Zubinden bzw. Zuknoten der Beutel. Durch dieses verschweißen erreichen Sie, dass der Beutel mit mehr Inhalt befüllt werden kann. Im Anschluss können Sie den Beutel platzsparender (flach) lagern bzw. eingefrieren.

Wenn Sie den Beutel mit noch heißem Inhalt befüllen, kann beim Abkühlen des Füllgutes, auch ein Vakuum entstehen. Der Beutel zieht sich dabei zusammen und lässt sich somit noch platzsparender lagern bzw. einfrieren. Die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängert sich durch das Vakuum enorm.

Entscheidend ist das Vakuum

Werden die Beutel nicht mit heißem Inhalt befüllt, haben einfache Folienschweißgeräte jedoch einen entscheidenden Nachteil. Beim Verschweißen bleibt im Inneren des Beutels Luft zurück und die Lebensmittel halten sich dadurch nicht so lange, wie es mit einem Vakuum möglich ist. Die im Beutel verbleibende Luft bildet mit der Feuchtugkeit Nährboden für Keime und Bakterien. Werden diese Folienbeutel nun eingeschweißt bilden sich in den Hohlräumen, mit der zurückgebliebenen Flüssigkeit Eiskristalle und Gefrierbrand. Der Gefrierbrand ist nichts anderes wie eine , stellenweise ausgetrocknete Oberfläche des Gefriergutes, welche z.B. durch nicht vakuumierte Gefrierbeutel begünstigt wird. Das teilweise Austrocknen wirkt sich negativ auf den Geschmack der Lebensmittel aus.

Beim Thema Vakuum kommen wir nun zum entscheidenden Punkt, was den Vakuumierer vom Folienschweißgerät unterscheidet. Ein Vakuumiergerät ist ein Folienschweißgerät mit Zusatzfunktion. Vor dem setzen der Schweißnaht wird dem Beutel die Luft entzogen, so dass ein Vakuum entsteht. Diese Geräte sind sehr nützlich und halten immer mehr Einzug in private Haushalte. Sie sind schon lange nicht mehr nur der Gastronomie vorenthalten.

Es ist also an der Zeit, dass wir uns diese nützlichen Küchenhelfer einmal genauer anschauen und die aktuell am Markt verfügbaren Vakuumgeräte Tests genauer betrachten.

Was bringt uns dieses Vakuum?  Vakuumiergeräte

Das Vakuumieren von Lebensmitteln hat viele positive Auswirkungen. Wie wir später sehen werden, ist es für unsere Zwecke sogar unverzichtbar. Aber wir wollen uns nun erst einmal den Vorteilen dieses Verfahrens widmen und später klären, wie wir beim Sous Vide Garen davon profitieren:

  • Angebrochene Lebensmittel können durch vakuumieren deutlich länger haltbar gemacht werden und zu einem späteren Zeitpunkt verzehrt werden. Die Haltbarkeit verlängert sich um bis zum achtfachen der normalen Zeit.
  • Vakuumieren schützt Aroma und Geschmack. Die Lebensmittel behalten neben der Frische auch Aroma und Geschmack. Diese verflüchtigen sich nicht, wie es bei anderen Aufbewahrungssystemen der Fall ist.
  • Stark riechende Lebensmittel, wie bestimmte Käsesorten verlieren ihren Schrecken. D.h. Sie können diese vakuumiert problemlos und länger lagern.
  • Sie sparen, beim Lagern, oder falls Sie doch einfrieren möchten viel Platz. Frischhaltedosen bzw. normale Gefriefbeutel benötigen zusätzlichen Platz, da Sie unnötige Luft mit einlagern bzw. einfrieren.
  • Vermeidung von Gefrierbrand
  • Große Mengen Lebensmittel können günstig eingekauft und durch das Vakuumieren lange gelagert werden

Nicht nur bei Lebensmitteln anwendbar

Neben den beschriebenen Einsatzgebieten in der Küche, ist ein Vakuumiergerät auf in anderen Bereich eines Haushalts einsetzbar. Ein Vakuum ist beispielsweise hilfreich beim

  • Platzsparenden Verstauen von Gepäck bei Reisen
  • Sicheres Aufbewahren von verschiedenen Kleinteilen z.B. Tabak, Silberbesteck, CD`s, Münzen und Wertgegenstände usw.

Welche verschiedenen Systeme gibt es bei Vakuumiergeräten?

In der Gastronomie kommen häufig sogenannte Kammervakuumiergeräte zum Einsatz. Diese sind auf große Kapazitäten ausgelegt. Die Lebensmittel werden bei diesen Geräten mit dem Vakuumbeutel, in die Gerätekammer gelegt und darin vakuumiert. Kammervakuumiergeräte sind für den Einsatz in einem Privathaushalt in der Regel völlig überdimensioniert, zu groß und sehr teuer.  Da wir nicht „mit Kanonen auf Spatzen schießen wollen“, beschäftigen wir uns in der Folge ausschließlich mit sogenannten Haushaltsvakuumiergeräten.

Doppelt hält besser

Bei den unterschiedlichen Modellen und Preisklassen sind die Qualtätsunterschiede jedoch groß. Sie bekommen auch sogenannte Vakuumierer bereits für unter 30 Euro angeboten. Häufig verdienen diese Geräte jedoch die Bezeichnung nicht. Billigmodelle machen in der Regel nur einen Schweißnaht, die häufig recht dünn und nicht immer zu 100 Prozent dicht ausgeführt wird. Die Pumpleistung überzeugt nicht immer, so dass zu wenig Luft abgesaugt wird und kein ausreichendes Vakuum entsteht. Auch für ein geeignetes Einsteigergerät, sollten Sie mit ca. 100 Euro – regulärer UVP – rechnen, um am Schluss nicht mit großer Sicherheit zweimal zu kaufen.

Bei Modellen dieser Preisklasse, hängt der Erfolg aber auch noch maßgeblich von Ihrem Geschick und Ihrer Kraft ab. Diese Modelle werden während des gesamten Vakuumiervorganges manuell vom Benutzer zusammengedrückt. Schon die kleinste zurückbleibende Öffnung macht das gesammte Ergebnis zunichte. Hochwertigere Modelle lassen sich dahin gehend auf verschiedene Lebensmittel einstellen. Weiche und feuchte Lebensmittel werden anders vakuumiert als trockene und feste. Bei diesen muss vorsichtiger vakuumiert werden, da diese sonst zu sehr gequetscht würden. Ein Elektromagnet hält die Schweißbacken, gemäß der vorher getroffenen Einstellungen zusammen. Der Schweißdraht ist meist breiter, so dass die Schweißnaht stabiler ausfällt. Eine Zeitschaltuhr ist ebenfalls Vorteilhaft, so dass der Schweißvorgang nach Voreinstellung automatisch beendet wird.

Eine einfache und breite, solide ausgeführte Schweißnaht, ist für einen ordentlichen Vakuumierer die Mindestanforderung. Besser sind natürlich doppelte Schweißnähte, um komplett auf Nummer sicher zu gehen.

Worauf Sie beim Kauf noch achten sollten

Neben den Technischen Eigenschaften, sind für die richtige Kaufentscheidung auch noch die folgende Punkte beachten

  • Lässt sich das Gerät einfach reinigen
  • Die Abmessungen und das Gewicht. Irgendwo muss der neue Küchenhelfer schließlich auch aufbewahrt werden.

Auf den richtigen Beutel kommt es an

Grundsätzlich gibt es zwei, sich deutlich unterscheidende Arten von Vakuumbeuteln. Der Unterschied liegt in der eingesetzten Folie. Auf diese beiden gehen wir hier näher ein. Die Verwendung des richtigen Beutel, beeinflusst das Ergebnis mindestens genauso stark, wie der Einsatz des richtigen Vakuumiergerätes.

Ohne Vakuumierer funktioniert kein Sous Vide Garen

Es ist aus mehreren Gründen wichtig, dass die Lebensmittel vor den Sous Vide Garen in Vakuumbeuteln bzw. Schlauchfolien einvakuumiert werden. Aus diesem Grund wird das Sous Vide Garen, auch als Vakuumgaren bezeichnet.

Warum die Lebensmittel vor dem Sous Vide Garen vakuumieren?

  • Das Vakuum fördert die Geschmacksannahme der eigentlichen Lebensmittel, von den mit einvakuumierten Zutaten, wie Gewürze, Kräuter, Zwiebeln und Marinade etc.
  • Darüber hinaus fördert die Vakuumverpackung des Gargutes, das gleichmäßige Garen der Lebensmittel.
  • Ohne Vakuum taucht das Gargut auch nicht richtig in das Wasserbad ein.

Fazit

Nun, da Sie jede Menge zu Vakuumiergeräten gelernt haben, wissen Sie worauf es ankommt. Sie können jetzt eine gute Kaufentscheidung treffen. Anhand anderer, von uns ausgewerteten Vakuumiergeräte Tests wollen wir Ihnen noch ein paar Vorschläge, je nach Art Ihrer persönlichen Anwendung geben. Fassen wir die entscheidenden Punkte noch einmal kurz zusammen. Die folgenden Geräte, welche wir Ihnen abschließend vorstellen, erfüllen je nach geplanten Einsatzzweck, die wichtigsten Kriterien: Qualität, Pumpleistung, Funktionalität, Bedienbarkeit und Einfachheit der Reinigung sehr gut.

Welcher Vakuumierer für Sie der richtige ist, darüber entscheiden Sie, auf Basis Ihres geplanten Einsatzgebietes. Sie wollen nur hin und wieder Sous Vide Garen? Dabei bereiten Sie sich bevorzugt ein leckeres Stück Fleisch zu? In diesem Fall, sind Sie bereits mit unserem Bestseller CASO VC 10 Vakuumierer gut beraten. Eine super Alternative hierzu ist auch der Crenova VS-1. Diese werden einfach mit Vakuumbeutel genutzt und verzichten auf verschiedenste Einstellmöglichkeiten für unterschiedliches Gargut.

Anders verhält es sich, wenn Sie regelmäßig Sous Vide Garen möchten. Dabei werden Sie wohl, über kurz oder lang auch ausgefallenere Lebensmittel zubereiten wollen. Aufgrund der häufigeren Nutzung empfehlen wir ein Gerät, in das Sie Folienrollen einlegen können. Bei unterschiedlichem Gargut empfiehlt es sich ein Gerät zu kaufen, welches eine Regulierung der Vakuumstärke ermöglicht. Die ideale Vakuumiergeräte hierfür ist der CASO VC 300 bzw. der Foodsaver V2860-I. Auch unsere TOP Preisleistung, der CASO VC 200 dürfte hier bereits die meisten Bedürfnisse sehr gut decken.

Anders verhält es sich, wenn Sie Ihren Vakuumierer gewerblich nutzen wollen entscheiden Sie sich in diesem Fall für den Caso 1405 FastVac 4000 Gewerbevakuumierer oder greifen Sie zu eine Kammer Vakuumiergerät wie dem Beeketal „D260Z“ Profi Kammer Vakuumierer mit Impuls Schweißleiste.

weitere Vakuumiergeräte